Das Brahma Vidya Hilfswerk

Im Brahma Vidya Hilfswerk e.V. sind die karitativen Werke von Yoga Vidya gebündelt. Das Brahma Vidya Hilfswerk sammelt Spenden und reicht diese an karitative Organisationen weiter, die meisten davon befinden sich in Indien . Ohne administrative Kosten gelangen so Spenden direkt dorthin, wo sie besonders dringend gebraucht werden.

Die Geschichte des Brahma Vidya Hilfswerkes

 
Keshava Schütz ist die treibende Kraft hinter dem Brahma Vidya Hilfswerk. Bei mehreren Indienbesuchen bei Swami Nityananda sah er die Not vieler Kinder in Indien – und mit wie wenig Geld man ihnen eine Bildung geben kann, die sie aus dieser Not herausbringen kann.
Im Jahr 2000 gründete er das Brahma Vidya Hilfswerk e.V., einen gemeinnützigen Verein für mildtätige Werke. Zunächst wurden Spendengelder gesammelt für den Sivananda Vidya Bhavan von Swami Nityananda in Delhi, einer Armenschule in den Slums von Delhi. Nachdem das Viertel, auch durch die Arbeit von Swami Nityanandas Schule seit den 1960er Jahren, kein Slum mehr war und öffentliche Schulen ausreichend gut wurden, stellte die Armenschule 2010 ihren Betrieb ein.
Seitdem unterstützt das Brahma Vidya Hilfswerk andere Projekte.
Der ursprüngliche Vereinssitz war im Yoga Vidya Ashram Westerwald (Gut Hoffnungstal, 57641 Oberlahr), wurde dann ca. 2013 verlegt nach Horumersiel/Wangerland, Yoga Vidya Ashram Nordsee, wo Keshava seit 2008 hingezogen ist und seitdem auch die meisten anderen Vorstandsmitglieder wohnen.
 
Jeder Euro kann ein Leben verändern

Unterstützte Projekte

  • Gib den Hungrigen zu essen, gib den Kranken Medizin, tröste die Leidenden, unterrichte die Ungebildeten. Wenn du so dienst, wirst du Gott in allem erfahren.
    Swami Sivananda
Die momentan unterstützten Projekt des Brahma Vidya Hilfswerks haben gemeinsam, dass sie karitatives Engagement mit Yoga und hinduistischer Spiritualität verbinden. Größtenteils werden Armenschulen unterstützt, in denen auch Yoga Übungen unterrichtet werden.
Dazu gehört z.B. Torch in Delhi, eine Schule in Andhra Pradesh, eine andere in Kerala. Auch eine russische Schule wird unterstützt. Ebenso die Arbeit von Ganga Prem Hospice mit ambulanter und stationärer Palliativmedizin, die Schulmedizin mit psychotherapeutischer und spiritueller Unterstützung kombiniert, sowie die karitativen Werke von Swami Premanananda in Uttarkashi werden unterstützt.
Es ist erstaunlich, wie viel jedes Jahr mit etwa 40.000 Euro an Spenden für Tausende von Bedürftigen bewirkt werden kann.
Brahma Vidya Kids

Brahma Vidya Kids

Wie kann man spenden und helfen?

  • Werde Mitglied im Verein
  • Einmalige oder regelmäßige Spenden können entweder allgemein oder für ein konkretes Projekt gegeben werden
  • Bei manchen der Projekte ist auch ehrenamtliche Hilfe möglich
  • Brahma Vidya Hilfswerk kann auch ehrenamtliche Helfer gebrauchen, welche Spendengelder einwerben